15.04.2019: 9 Punkte Wochenende +++ 11.03.2019: Jahreshauptversammlung SVH +++ 10.03.2019: Spielabsage >> Forum: Aktuell >> Download: SVH-Aktuell-01.2018 +++ Vereinsheft-12.2016 >> Neuer User: Andreas Jacobs +++ Christin Immenga >> Online:
SVH II mit Sieg
Verfasst von Hilmar Ukena am 16.09.2020 um 21:53 Uhr 1

Nach einer unglücklichem Punkteverlust im ersten Punktspiel und einer bitteren Niederlage im Pokalspiel gegen den Nachbarn war die Mannschaft hochmotiviert gegen die Spielvereinigung Stikelkamp/ Jheringsfehn/ Timmen II U23 die ersten Punkte für die Mannschaft und somit auch für den Verein einzufahren.

Anders als in den beiden zuvor gegangenen Spielen startete der SVH gut in die erste Halbzeit. Beim Torwart beginnend wurde gut herausgespielt und so war es Jannik mit der ersten Torchance, die nur knapp am gegnerischen Keeper scheiterte. Die vergebene Chance sollte schon bald bestraft werden und so war es Jan Brahms in der 16´, der nach einem Fehler im Mittelfeld seine Chance nutzte und zum 0 zu 1 aus Sicht von Hinrichsfehn einnetzte.

Immer noch hochmotiviert spielte der SVH weiter nach vorne. Dennoch war es die Spielvereinigung, die nach einem gut gespielten Konter in der 38. Minute durch Muhammed Akyol das 0:2 machte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Trotz Rückstand war das Team keineswegs niedergeschlagen. Man spürte, dass man diese 2 Tore aufholen kann. Nach kleinen Umstellungen motivierte sich das Team noch einmal und kam voller Tatendrang aus der Kabine.

Die ersten 20 Minuten waren kampfbetont. Chancen auf beiden Seiten hätten das Spiel entweder entscheiden oder noch einmal sehr spannend machen können. In der 64. Minute war es schließlich Ole Doyen, der nach einer einstudierten Ecke wunderschön zum 1:2 einnickte.

Kämpferisch ging es weiter. Die Fouls mehrten sich und einige fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters trugen nicht zu Entspannung bei. Eher unerwartet war es der frisch eingewechselte Rene Willms, der in der 83. Minute mit einem Schuss aus der Drehung beim gegnerischen Keeper für Schwierigkeiten sorgte. Bei allen sicher als gehalten geglaubt, rollte der Ball ins Netz. Da war der Ausgleich.

Nur 5 Minuten später sorgte Hauke van Rhaden, der als universell einsetzbarer Fußballgott aus dem Ruhestand zur Verstärkung geholt wurde für die Führung. Ein wunderschöner Fernschuss über den Torwart hinweg schlug im Netz ein. Eskalation pur!

Mit aller Kraft stemmte sich der SVH gegen die gegnerischen Ausgleichsbemühungen und auch wenn bei einigen Spielern die Kräfte zu schwinden schienen, hieß es am Ende: 3 Punkte bleiben zu Hause!

Dieser Sieg zeigt, was mit der Motivation und Kampfeswillen möglich ist! Weiter so!

Für den SVH spielten: Jeldrik Lombeck, Ole Dojen, Christian Meyer, Jens Kampen, Tim Aukes, Aaron Schulz, Finn Möhlmann, Jannik Schwarz, Sascha Schwarz, Mirco Diener, Marvin Schoone, Kristian Siefkes, Hauke van Rhaden, Tom Lücke, Rene Willms, Heiner Meinen

 

 

 

 



Seiten: -

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.
Das Foto zeit den SVH Vorstand 2017 von links nach rechts: K.H. Oelrichs, C. Reitmeyer, C. Freericks, H. Kusch, H. Ukena, J. Sanders, C. Planteur, A. Jacobs, L. Gronewold und M. Kusch <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> <em><strong>Der SVH dankt seinen Sponsoren</strong></em> Der SVH, ein Sportverein verbindet Jung und Alt! Die Ehrungen der JHV 2015 60 Jahre SV Hinrichsfehn
Wer ist online
Alle Online-Nutzer mit ihren Avataren
Keine Einträge gefunden.